Verschiedene Produkte

Bei vielen namhaften Unternehmen der Nahrungsmittel- und Süsswarenindustrie ist die PACK-SAVER-Baureihe bereits erfolgreich im Einsatz. Dabei werden exemplarisch folgende Produkte/Packungen verarbeitet:

  • Zucker
  • Salz
  • Kaffee
  • Tee
  • Mehl
  • Gewürze
  • Dentalpulver
  • Trockensuppen
  • Schokolade-Tafeln
  • Schoko-Riegel
  • Schokolade-Hohlkörper
  • Bonbons (einzeln und in Stangen / Schachteln
  • Lutscher
  • Gebäck
  • Zuckerwürfel
  • Brot
  • Suppenwürfel
  • Kartoffel-Chips
  • Geschirr und Waschmittel-Tabs
cookies.png

Die Aufgabe

bonbons.png

Fehlpackungen, Ausschuß, Rückware etc. (re-work) sind unvermeidlich. Meist handelt es sich um Beutel oder Kartons, die schlecht verschlossen sind, beschädigten Inhalt haben, Über- oder Untergewicht aufweisen, zu lange gelagert waren, deren Haltbarkeitsdatum überschritten wurde etc.

Manuelles Öffnen der Fehlpackungen ist unzeitgemäß und kostenintensiv. 

Die Lösung

Mit der PACK-SAVER - Baureihe werden die Fehlpackungen automatisch und rationell separiert. Durch Einsatz entsprechender Zusatz-Aggregate resultiert eine größtmögliche Sortenreinheit von Produkt und Packstoff.

Pulver und Granulate können in der Regel direkt dem neuen Verpackungskreislauf zurückgeführt werden. Stückige Produkte zerbrechen während des Separiervorganges und werden daher überlicherweise wieder neu aufbereitet.

Ein PACK-SAVER läßt sich von nur 1 Bedienperson betreuen, was sich in einer raschen Amortisationszeit auswirkt.

slider-kaffee-kapsel.png

Die Maschinen

schokoriegelpackung.png

Es stehen mehrere Maschinenausführungen zur Verfügung. Die entsprechende Version ergibt sich aus zu verarbeitender Packungsgröße und geforderter Leistung.

Bei der automatischen Zuführung, die eine wahllose Befüllung des Vorratsbehälters ermöglicht, können unterschiedliche Systeme zum Einsatz kommen.

PACK-SAVER STANDARD

packsaver-klein.png
Sehr geehrter Besucher

500 - Interner Serverfehler

_________________________________________________________ 

Sehr geehrter Besucher,

leider ist ein Problem aufgetreten. Die angeforderte Seite hat einen Script-Fehler verursacht.

Haben Sie sich vielleicht vertippt oder eine alte URL aufgerufen? Wenn nicht, informieren Sie bitte den Webmaster dieser Homepage per Email. Um zu der vorherigen Seite zurckzukehren, verwenden Sie bitte einfach die "Zurck" - Taste Ihres Browsers.

 

_________________________________________________________